Erfolgreiche Druckprobe an Lok 7 der Rigibahnen

Die visuellen Diagnoseanzeigen signalisieren, dass die Lok 7 fürs Jubiläumsjahr bereit ist

In diesem Jahr können die Rigibahnen ihr 150-jähriges Bestehen feiern. Für das Jubiläum wurde die legendäre Lok 7 aus dem Verkehrshaus der Schweiz (VHS) in Luzern zurückgeholt. Die Lok wurde dort seit dem letzten Einsatz im Jahr 2009 aufgestellt. Die Rückführung in die Heimat erfolgte am 15. September 2020 über den Seeweg nach Vitznau. Am gleichen Tag erfolgte die Überführung via Rigi Staffel nach Goldau. Seit dem Herbst 2020 arbeitete ein eingespieltes Team des Depot Goldau daran, damit die Lok ohne Störungen im Jubiläumsjahr eingesetzt werden kann. Mechanik, Kessel und Dampfmaschine wurden geprüft und wo nötig revidiert. Am 6. Mai 2021 wurde die Lok durch den Kesselinspektor ohne Beanstandungen geprüft. Da auch bereits die Betriebsbewilligung durch das Bundesamt für Verkehr (BAV) vorlag, kamen die beiden Kesselinspektoren in den Genuss einer ersten kurzen Ausfahrt. Diese Momente durfte ich mit einigen Bildern festhalten.

Start des Sommerfahrplans auf dem Vierwaldstätters...
Willkommen zurück!

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://www.bahnbild.ch/de/

Suchen

Go to Top