GV der Dampferfreunde des Vierwaldstättersees

DS Uri und DS Unterwalden in Buochs

Die Generalversammlung der Dampferfreunde des Vierwaldstättersees, fand am 11. Mai 2019 in Buochs statt. Dazu reiste die Gesellschaft von Luzern auf direktem Weg in die Seegemeinde des Kantons Nidwalden. Damit die ganze Gruppe befördert werden kann, stehen jeweils zwei Dampfschiffe im Einsatz. An der Versammlung wurde der Urner Franzsepp (Bobby) Arnold zum neuen Vereinspräsidenten gewählt. Der abtretende Präsident, Damian Müller, erhielt sogleich die Ehrenmitgliedschaft. Zur Sanierung der des Dampfschiffes «Stadt Luzern» konnte eine erste Tranche von CHF 900'000.- überreicht werden. Im Anschluss begab sich die Gruppe vom Versammlungslokal zurück zum Schiffsteg, wo die beiden Dampfschiffe «Uri» und «Unterwalden» warteten. Die Dampferfreunde genossen die Rückfahrt nach Luzern mit verschiedenen Formationen, Begegnungen mit Motorschiffen oder kleineren Umwegen. Da meine Rückfahrt auf der «Unterwalden» erfolgte, entstanden vor allem Bilder von der «Uri». Ich nahm dann noch ein zweiter Anlauf und fuhr mit dem Zug und Bus nach Vitznau. So reichte mir es noch auf das Dampfschiff «Schiller», der auf dem Kurs von Flüelen nach Luzern zurückkehrte.


Wir tun alles für unsere Gäste!
Erster DVZO-Betriebstag im Jubiläumsjahr

Suchen

Wer ist hier

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Zeit

Go to Top