Rundfahrt für pensionierte Mitarbeiter

Bei der Astrid-Kapelle am Küssnachtersee

Für die SBB-Mitarbeiter, die das Pensionsalter erreicht haben, wird jährlich ab verschiedenen Orten wie Bern, Zürich oder Winterthur eine Rundfahrt mit historischem Rollmaterial angeboten. Am 3. Mai 2019 wurde eine solche Fahrt für die Mitarbeiter im Ruhestand aus der Region Luzern durchgeführt. Diese führte rund um den Zugersee mit einem Mittagessen im Tierpark von Goldau. Zum hundertjährigen Jubiläum des ersten «Krokodiles», wurde die Fahrt natürlich mit dieser geschichtsträchtigen Lokomotive durchgeführt. Beim für die Fahrt eingesetzte Ce 6/8 lll 14305, handelt es sich um die weiterentwickelte Variante des ursprünglichen Loktyps und diese Lok wurde 1925 in Betrieb genommen. Meine Bilder entstanden in Zug Chollermüli, beim Rangieren in Zug und bei der Abfahrt von Zug in Richtung Arth-Goldau. Dabei führt die die Strecke mitten durch die Stadt über ein Steinbogenviadukt mit anschliessendem Damm inmitten der Stadthäuser. Für das letzte Bild des Tages, begab ich mich noch nach Küssnacht am Rigi. Leider hatte ich da kein Wetterglück, und es goss bei der durchfahrt des Extrazuges wie aus Kübeln und drei Minuten nachher hätte die Szene die Sonne erhellt.


Tag der Schifffahrt
Baldiger Einsatz neuer Fahrzeuge bei der SOB

Suchen

Wer ist hier

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Zeit

Go to Top