Schneerutsch am Nätschen

Der blockierte Zug wird befreit

Zur Heimreise von der Dampffahrt in der Surselva am 17. Februar 2019, wählte ich den Weg über den Oberalppass. Zwischen der Station Nätschen und Andermatt, wurde unsere Zugsfahrt durch eine Schneerutschung behindert. Die Zugskomposition konnte für eine unbestimmte Zeit nicht weiterfahren, bis die Schneeschleuder aus Andermatt eintraf und die Strecke geräumt werden konnte. Zuerst war nicht ganz klar, wie lange das dauert, und so durften die Fahrgäste mit Skiern, Schlitten oder zu Fuss aussteigen und auf der nahegelegenen Skipiste nach Andermatt hinuntergehen. Natürlich blieb ich auf dem Zug, um diese Betriebssituation der Schneeräumung in einem Bild festzuhalten. Mit 45 Minuten Verspätung traf dann der Zug mit den restlichen Fahrgästen in Andermatt ein.

Fasnachtsspiel 2019 - Was ächt Schwyz
Winterdampf in Graubünden

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.bahnbild.ch/de/

Suchen

Wer ist hier

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Zeit

Go to Top