Unterwegs mit dem FairFoto-Pass auf der RhB

Der ABe 4/4 30 bei Morteratsch

Seit einiger Zeit gibt es den FairFoto-Pass von den Bündner-Nostalgiebahnen. Wer da mitmacht, bekommt regelmässige Informationen zu den Extrazügen, die auf dem RhB-Netz verkehren. Für das Wochenende vom 20./21. Oktober 2018, wurden exklusiv für diese Mitglieder zwei verschiedene Fotozüge zusammengestellt und auf die Strecken im Engadin und am Berninapass geschickt.

Sehr schnell hatte ich mich für diesen Anlass angemeldet, da ich wusste welche erfahrenen Organisatoren dahinterstecken, die nichts dem Zufall überlassen. Die Freude war umso grösser, als für die beiden Tage schönes Herbstwetter angesagt war und die Zeit der gelben Lerchen im Engadin genau richtig war.

So trafen sich am Samstagmorgen rund vierzig Eisenbahnfreunde aus der Schweiz und dem Ausland gegen Mittag in Bever. Mit der Ge 2/4 222 und einem passenden GmP verbrachten wir den Rest des Tages im Engadin. Am Abend entstanden vor der Wagenhalle des Club 1889 noch Nachtaufnahmen der Ge 2/4 222 zusammen mit der Ge 4/5 353.

Der Sonntag startete in Pontresina mit einem der gelben Bernina-Triebwagen, verstärkt mit einem passenden Zweiachser und weiteren zwei Güterwagen. Mit diesem Gespann fuhren wir bis Alp Grüm. Unterwegs wurden natürlich einige Fotohalte eingelegt. Mit viel Gluck gelangen uns mehrheitlich Sonnenbilder. Nach einem feinen «Fleischplättli» zur Stärkung im Buffet von Alp Grüm, nahmen die Rückfahrt mit weiteren Fotohalten in Angriff. Zum Abschluss des äusserst erfolgreichen Anlasses, wurden wir mit der «Stiva Retica» von den Organisatoren überrascht. Beim Bier fuhren wir gemeinsam nach Chur und es wurde noch angeregt über weitere Fotoanlässe auf der RhB diskutiert, die auf eine Umsetzung warten.


Herbst auf der Südbahn
Projekt BoBoI bei der RhB

Suchen

Wer ist hier

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Zeit

Go to Top